Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 26. Oktober 2012

"Was wurde aus den Super-Zockern?"

Wir würde die großen Geschäfte der Vergangenheit glatt aus den Augen verlieren, wenn BILD uns nicht gelegentlich daran erinnerte:
Dabei ist nicht die Höhe des Schadens allein entscheidend, sondern - siehe Steve Perkins - die Rolle des Geschäfts für den Gesamtmarkt.

Und noch, in der Reihenfolge ihrer Vornamen:

Dirk Jens Nonnenmacher
Ina Drew
Siegfried Jaschinski

--

24.03.2013

Und wieder ein paar -- Verdachtsfälle, diesmal aus der Ecke S&K. Wie beim Zocken auf Fußballspiele bleibt auch hier die Kernfrage: Wer steckt sein Geld in eine Firma S&K, die vorab mal teure Partys feiert? Ist Gier das richtige Wort, oder geht es doch um geistig minderbemittelt? Oder immer um eine Kombination aus beidem? Hat denn niemand von unserem Bernd Madoff auch nur ein Wort gehört? Jedem muss doch klar sein, dass das Geld für die teuren Feier, Autos, Frauen, Events usw., irgendwo herkommen muss...!

Frank Schöcke
Gero Kollmer
Jonas Köller
Marc-Christian Schraut
Stephan Christoph Schäfer

Und zum SPIEGEL-Video!

Ich will Spaß, ich geb Gas ...!

Und was Dorothee Schöneich von der FINANZWELT angeht, da warten wir noch ab...

--

24.02.2015

Ein paar Links gesetzt und ein paar Tippfehler beseitigt. Und bei der Gelegenheit mal gesucht nach

die neuesten Finanzskandale 2015

Nun gut, einen Bernard Madoff gibt es nicht alle Tage. Aber, Jesses, ja! Es wächst immer was nach.

Bei der Gelegenheit sehe ich dann: Jürgen Schneider fehlt! Kein klassischer Zocker. Aber was heißt hier schon klassisch. Er gehört hierher.