Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 16. Mai 2017

AfD vs. LKR

Das nehme ich von den ZEIT-Kommentaren doch noch schnell mit rüber, bevor es in den Archiven versinkt:

BDLB
Die Rechnung ist ziemlich einfach, glaube ich: Die drei Themen "Zu viele Flüchtlinge", "Islam und Parallelgesellschaften" und "Europa- und Europrobleme" würden die AfD zweistellig machen. Aber nicht, wenn sie Nazi-Romantiker in ihren Reihen hält und andauernd innerparteiliche kleine Schlachtfeste mit Intrigen jeglicher Art veranstaltet.

U. Witt #121.1
Wieso hat dann Luckes neue Partei keine zweistelligen Ergebnisse?

Antwort auf #121 von BDLB
Nun ja, ich glaube, weil bei Lucke nur das letzte Themengebiet wirklich auf der Agenda steht. Genauer: Im Parteiprogramm* gibt es natürlich migrations- und islamkritische Töne; in der öffentlichen Darstellung, soweit es die überhaupt noch gibt, sind die aber nicht zu sehen.


Und die Umbenennung von "Alfa" zu "Liberal-Konservative Reformer" (*schnarch*) zeugt ja auch nicht gerade von Professionalität. Ich meine, wenn jemand eine Partei gründet, dann sollte er sich doch vorab informieren, ob der vorgesehene Name nicht anderweitig schon vergeben ist.
Antwort auf #121.1 von U. Witt